Ihr-Domainname.de
Beschreibung Ihres Forums
 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nachhaltigkeit



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ihr-Domainname.de Foren-Übersicht -> Klausurvorbereitung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cryo





Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 28.03.2007, 12:43    Titel: Nachhaltigkeit Antworten mit Zitat

Da das hier am meisten einem Ökologie-Forum ähnelt (frage mich nur was unser doofer Mod eigentlich den ganzen Tag macht) stell ich hier mal meine Hausaufgabe zur Nachhaltigkeit rein. Viel spaß!


Das Prinzip der Nachhaltigkeit umschreibt, nach der Definition der Brundtland-Kommission, welche 1987 veröffentlicht wurde, eine „Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können“. Das Wirtschaftswachstum solle im Einklang mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit angestrebt werden. Diese Ansicht geht nicht nur aus den Ergebnissen der Brundtland-Kommission hervor, sondern ist auch einer der Hauptbeschlüsse der ?UNCED, der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung, gewesen, welche 1992, also fünf Jahre nach Brundtland, in Rio de Janeiro stattfand. Das allgemeine Problem der Konsensfindung, welcher einer Debatte zwischen 178 Staaten immanent ist, sorgte jedoch dafür, dass die später verabschiedete „Erklärung von Rio de Janeiro“, einen sehr großen Interpretationsspielraum bietet. Es handelt sich bei dieser Erklärung um die Ausarbeitung der Zieldimensionen für die zukünftige Entwicklung und Umweltschutz. In Grundsatz zwei wird jedoch bereits deutlich gemacht, dass diese Erklärung nicht rechtlich bindend ist und somit etwaige Sanktionen bei Verstoß gegen die Leitsätze nicht geahndet werden können. Die Souveränität eine Staates im Umgang mit der Umwelt bleibt unangetastet, da die eigenen Ressourcen „gemäß [der] eigenen Umwelt- und Entwicklungspolitik“ (Grundsatz 2) ausgeschöpft werden dürfen. Auch die Menschenrechte werden lediglich als Ziel einer „[angemessenen] Bevölkerungspolitik“ dargestellt und nicht weiter spezifiziert. Das Prinzip der Nachhaltigkeit basiert auf drei Säulen: der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension. Während alle Dimensionen direkte Auswirkungen aufeinander haben, besteht das größte Problem in der Unvereinbarkeit zwischen ökonomischer Effizienz und ökologischer Sicherung. Diese Unvereinbarkeit begründet sich auf das Grundprinzip des Kapitalismus, welcher im Umweltschutz nur einen weiteren Kostenfaktor sieht. Die von vielen akzeptierte, jedoch an sich paradoxe, These, dass wirtschaftliches Wachstum eine Voraussetzung für umweltbewusstes Handeln ist, sehe ich jedoch in den derzeitigen Anstrengungen der Industrienationen bestätigt. Wenngleich an sich falsch, wird konsequent nach dieser Ansicht gehandelt, da das allgemeine Verständnis über den Umgang mit der Umwelt nicht richtig ist. Aspekte des Umweltschutzes sind derzeit überhaupt nur in den Industrienationen zu entdecken, welche diese, bei der Produktion in den Entwicklungsländern, jedoch auch keine Beachtung schenken, was dem Prinzip der Nachhaltigkeit einer Farce gleichen lässt. Wenn nur einseitig von einigen wenigen, vorrangig europäischen, Industrienationen und dies auch nur fast ausschließlich im eigenen Land, auf Nachhaltigkeit geachtet wird, werden diese, im Vergleich mit anderen Ländern welche diese Anstrengungen nicht unternehmen, benachteiligt. Die Tatsache, dass die Ökologie die Grundlage der Ökonomie darstellt findet derzeit keinerlei Beachtung. Während Ressourcen eher darauf fokussiert werden sollten die Menschheit unabhängig von fossilen Brennstoffen zu machen, wird eine Strategie der Effizienteren Ausnutzung und Erschließung eben jener Vorkommen betrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ihr-Domainname.de Foren-Übersicht -> Klausurvorbereitung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Tags
Forum, USA



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum